You are currently browsing the monthly archive for November 2011.

Fünf Tage die Woche verbringen die meisten im Büro. Die Hälfte seines Lebens verschläft der Mensch. Beide Aussagen beruhen auf Schätzungen meinerseits. Aber eins ist wissenschaftlich bewiesen: Zwei Jahre seines Lebens verbringt der Mensch auf dem Klo. 730 Tage sitzen wir insgesamt auf dem Topf. Das sagt zumindest die German Toilet Organization (GTO). Ja, so etwas gibt es wirklich! Sie veranstalten sogar internationale Konferenzen in Bonn und verleihen goldene Lokusschüsseln. „Goldener Thron“, wie sie die GTO nennt.

Aufmerksam geworden auf die lustigen Kerlchen bin ich durch eine Pressemitteilung, hochgradig seriös in den frischen Farben blau und weiß gehalten. Am heutigen Sonnabend will sich GTO-Chef Thilo Panzerbieter (nicht ausgedacht!) in Bonn auf den Topf setzen, „um den Politikern aus der ganzen Welt zu zeigen, wie wichtig die Toilette für die Entwicklung der Menschen und unsere Umwelt ist“. Die Keramikabteilung-Organisation hat viel zu sagen. So zum Beispiel, daß mindestens 2,6 Milliarden Menschen auf der Welt ohne Klo leben müssen. Manchmal gehöre ich zu diesen Opfern: Wenn ich mal auswärts muß, ist nirgends ein stilles Örtchen zu finden! Der beste Satz in dem gesamten Brief ist aber: „Die Toilette umweht einfach ein Tabu.“ Wohl ein Miefiges, Nasenklammer bereithalten!

Sorry, ich mache mich jetzt etwas lustig darüber, viele Ziele der GTO sind nicht für den Orkus die Tonne bestimmt. Mit ihrer Goldene-Schüssel-Aktion wollen sie auf den Mißstand in armen Regionen der Welt hinweisen. „Nachhaltige Sanitärversorgung hat ein enormes Potential, um den drohenden Problemen einer wachsenden Weltbevölkerung, allen Menschen ausreichend Wasser, Energie und Nahrungsmitteln bereitzustellen, zu begegnen“, so Stephan Simon von der Welthungerhilfe in der Pressemitteilung. Allein seien funktionierende Klos wichtig, um Krankheiten zu verhindern. Viel imposanter aber: Was hinten rauskommt, das zählt wirklich! (Sorry für das Wortspiel) Täglich kann der gärende Mist einer einzigen Person 22 Liter Biogas erzeugen, heißt es in dem Text weiter. Außerdem können pro Familie 2200 Kilogramm Holz eingespart werden, wenn das Trinkwasser nicht verunreinigt wird – das lästige Abkochen fällt weg. Ein sicheres Geschäft erhält somit Bäume. Wer hätte das gedacht? Villeroy & Boch rettet den Regenwald!

Aber warum schreibe ich überhaupt über das Ganze? Goldener Thron, eine Sitzungszeit von zwei Jahren: Der 19. November ist Welttoilettentag! Was es alles gibt! Wir dürfen also gespannt sein, welche Erkenntnisse uns ein Weltbackofentag oder ein Internationaler Tag der Schuhbürste liefern. Wie, gibt’s noch nicht? Dann her damit! Aber bitte erst gleich, ich muß mal kurz den Welttoilettentag feiern gehen!

Advertisements

Bitte fleißig Flattr’n

Hier einmal bitte die E-Mail-Adresse reinschreiben. Danke!

Schließe dich 2 Followern an

Advertisements